Das Miteinander stärken, damit der Alltag besser gelingt

Fortbildung für MittagsbetreuerInnen II - Rosenheim Nach Absprache mit dem Kultusministerium auch geeignet für Betreuungskräfte der Offenen Ganztagsschulen

Gerade in diesen Zeiten, in denen der Alltag in der Betreuung der Kinder geprägt ist von großen Schwierigkeiten, ist es besonders wichtig, auf das Miteinander zu achten. Sonst gehen Ihre Liebe zu den Kindern und Ihrer Arbeit und die sehr wichtigen Bedürfnisse der Kinder nach Geborgenheit und Angenommensein leicht verloren. Es bleiben nur noch Vorschriften und Vorsichtsmaßnahmen übrig.
Daher stellt sich die Frage, wie wir in diesen unruhigen Zeiten durch achtsamen Umgang miteinander den Alltag gemeinsam meistern und alles gut im Blick behalten können.
An diesem Tag wollen wir daher miteinander schauen, wie Betreuung jetzt aussehen kann und welche Fertigkeiten es braucht, damit alle dabei bleiben und zusammenhalten.
Denn Ziel ist es ja, dass alle - Betreuer*innen und Kinder - verstehen, dass es nur gemeinsam gut geht und nur gemeinsam zu erreichen ist, was alle wollen: eine gute Zeit in der Schulkindbetreuung zu haben.
Darum geht es bei dieser Fortbildung.

Termin: Sa 14.11.2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Pfarrsaal von St. Hedwig, Austrasse 36, 83007 Rosenheim

Preis: 60 Euro * / KDFB-Mitglieder 45 Euro

Anmeldung bis: 26.10.2020

Kurs ist leider bereits ausgebucht. Wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Seeger: seeger@frauenbund-bayern.de, falls Sie sich für möglicherweise frei werdende Plätze auf die Warteliste setzen lassen möchten.

Hinweis: Für Mitarbeiter*innen von Mittagsbetreunngen ( nicht OGTS!) des Schulamtsbezirkes Rosenheim gelten andere Preise, da hier eine direkte Bezuschussung erfolgt. Bitte geben Sie daher bei der Anmeldung an, wenn Sie aus Stadt bzw. Landkreis Rosenheim kommen.

Referentin und Leitung:

Gertrud Ströbele, Bildungsreferentin des Bildungswerks des KDFB Bayern