FRAUEN machen Europa stark

Seminar der Kompetenzforen Wirtschaft und Arbeitswelt und Eine Welt - Globale Verantwortung

+ 3-Tages-Seminar im Kloster Banz

Wir Frauen glauben, dass in Zukunft ein Leben in Frieden und sozialer Gerechtigkeit nur in einem vereinten Europa weiterhin möglich sein wird. Wie können wir Nationalismus und Populismus in Europa wirksam begegnen? Wie können wir die Rechte und die Stellung der Frauen stärken? Wie können wir die Werte eines vereinten Europas verteidigen? Das wird in Vorträgen und Workshops erarbeitet. Wir Frauen wollen Europa auch in Zukunft mutig mitgestalten und setzen uns für ein friedliches und offenes Miteinander ein.

FREITAG, 15. FEBRUAR 2019
bis
17.30 Uhr Anmeldung, Vergabe der Zimmer
18.00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr Grußwort
Prof. Ursula Männle, Staatsministerin a.D., Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
anschl. Gebrauchsanweisung für die EU - Institutionen und Zuständigkeit
Dr. Ina Schildbach, Politische Bildungsreferentin Kompetenzzentrum Demokratie und Menschenwürde

SAMSTAG, 16. FEBRUAR 2019
09.00 Uhr Gefahr für Deutschland und Europa durch Populismus und Nationalismus - Sind wir auf dem Weg zur Stimmungsdemokratie?
Monika Hohlmeier, MdEP
anschl. Europa - was ist das?
Dr. Inge Weid, Volkskundlerin, Kulturhistorikerin
12.00 Uhr Mittagessen
15.00 Uhr Europa eine Seele wieder geben - Hat Europa (noch) eine Seele?
Helga Sourek, Langjährige Vertreterin der WUCWO im Europarat
anschl. ANDANTE - eine INGO im Europarat stellt sich vor
Sybille Bader, Repräsentantin für ANDANTE im Europarat, Konferenz der Nichtregierungsorganisationen
18.00 Uhr Abendessen
19.00 Uhr Filmabend mit Gespräch

SONNTAG, 17. FEBRUAR 2019
09.00 Uhr Impuls
Emilia Müller, Staatsministerin a.D., Vorsitzende des KDFB Landesverband Bayern
im Anschluss Workshops
12.00 Uhr Mittagessen und Abreise

Termin: Fr 15.02.2019, 17:30 Uhr - So 17.02.2019, 12:30 Uhr

Ort: Bildungszentrum Kloster Banz, Kloster-Banz-Straße, 96231 Bad Staffelstein

Link zu Google Maps

Preis: 90 Euro

Anmeldung: Kurs ist leider bereits ausgebucht. Wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Seeger: seeger@frauenbund-bayern.de, falls Sie sich für möglicherweise frei werdende Plätze auf die Warteliste setzen lassen möchten.

Zusätzliche Informationen:
FRAUEN machen Europa stark

Leitung:

Sabine Slawik, stellvertr. Landesvorsitzende des KDFB Landesverband Bayern und Mitglied im CoCoA
Lieselotte Feller, ehem. stellvertr. Landesvorsitzende des KDFB Landesverband Bayern