Kompetent und unsichtbar - ein Faktencheck zu Frauen und Mädchen in den Medien

Tagung im Bayerischen Rundfunk - in Kooperation mit der AG Katholischer Frauen Bayerns

Männer kommen im Fernsehen doppelt so häufig vor wie Frauen: Sie haben öfter die Hauptrollen, sie dominieren als Experten, Moderatoren, Journalisten und Sprecher. Dazu kommt eine Altersdiskriminierung - schon ab Mitte 30: Während bei Jüngeren das Verhältnis noch ausgewogen ist, sind die Ü-60jährigen in Film und Fernsehen zu 80 Prozent Männer!
In den Kinderprogrammen treten Jungen und Männer dreimal so oft auf wie Mädchen und Frauen. Von 10 Fantasy-Figuren sind neun erkennbar männlich und nur eine weiblich - und die hat meist einen Körper, der auf natürlichem Weg nicht erreichbar wäre. Auch wenn die öffentlich-rechtlichen Sender dabei etwas besser dastehen als die privaten, gilt: Ausgerechnet das Kinderfernsehen, das die junge Generation bildet, unterhält und ihr Vorbilder gibt, ist noch rückständiger als die Erwachsenenformate.

Überall fehlen Frauen - in den Führungspositionen ebenso wie in den Programmen. Das muss sich endlich ändern! Was zu tun ist, wollen wir mit Ihnen diskutieren.

Aus dem Programm:

Geschlechterstereotypen in den Medien und welche Vorbilder wir bräuchten
Dr. Maya Götz, Leiterin Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen IZI
Gleichstellung im BR
Sandra David, Gleichstellungsbeauftragte des Bayerischen Rundfunks

Praxis im Gespräch
Dahoam is Dahoam: Daniela Boehm, Redaktionsleiterin Dahoam is Dahoam
Weltspiegel Digital: Laura Goudkamp, Team Lead ARD Ausland Digital, ARD
Bayern2 Notizbuch: Sybille Giel, Redaktionsleiterin Notizbuch, BR

Termin: Mo 11.05.2020, 11:00 - 16:00 Uhr

Ort: Bayerischer Rundfunk, Arnulfstraße 42/44, 80335 München

Link zu Google Maps

Preis: 10,00 Euro inkl. Verpflegung und Tagungsgetränke

Anmeldung: 22.04.2020

Leitung:

Susanne Zehetbauer, Mitglied des Rundfunkrats des Bayerischen Rundfunks

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Wählen Sie zwischen:

Einzelanmeldung
Sammelanmeldung

Einzelanmeldung

Sammelanmeldung, um mehrere Anmeldungen - zum Beispiel für einen Diözesanverband/ Zweigverein oder eine andere Gruppe – einzugeben

Ich melde insgesamt Teilnehmerinnen an.

Wer mehrere Personen anmeldet, bestätigt: Ich habe im Vorfeld die Erlaubnis bzw. Vollmacht der in der Sammelanmeldung registrierten Teilnehmerinnen eingeholt und darf die Anmeldung in deren Namen durchführen. Der Speicherung und Weitergabe der personenbezogenen Daten, die für die Veranstaltungsorganisation notwendig sind, wurde zugestimmt.

Ihre Daten 1. Teilnehmerin Ja: Nein:
 SEPA Lastschriftmandat:
 Rechnung (Rechnungsstellung nur an Träger):
SEPA Lastschriftmandat

Die Teilnahmegebühr wird mittels SEPA-Lastschriftverfahren durch das Bildungswerk des Bayerischen Landesverbandes des KDFB e.V. vom angegebenen Konto 5 Werktage vor Beginn der Veranstaltung eingezogen.
Die Übertragung der Daten erfolgt durch eine sichere (SSL) Verbindung.

Ja: Nein:
Rechnung

Die Rechnung senden wir Ihnen nach dem Anmeldeschluss per E-Mail zu.
Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf das Konto des Bildungswerks. Bei Absage einer Veranstaltung durch das Bildungswerk werden bereits bezahlte Veranstaltungsgebühren zurück erstattet.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen (AGB):

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen:

Ja: Nein:

Bitte beachten Sie, dass Sie nach erfolgreicher Anmeldung eine automatisierte Anmeldebestätigung erhalten.
Sollten Sie diese nicht erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner. Ansonsten melden Sie sich gerne bei uns.

Zurück