Bildungswerk des KDFB Bayern

Wir sind …

ein gemeinnütziger Träger von Erwachsenenbildung im öffentlichen Bildungssystem, anerkannt nach dem Bayerischen Erwachsenen­bildungs­gesetz (EbFöG), und eigenständiger Anbieter im breiten Spektrum katholischer Erwachsenenbildung.
Gegründet wurde das Bildungswerk vom Bayerischen Landesverband des KDFB e.V., der mit einem Teil der Mitgliedsbeiträge die Bildungsangebote fördert. Frauenbildung ist ein Kernbereich des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) und gehört zu seinem Selbstverständnis seit seiner Gründung vor über 100 Jahren.

Unsere Grundlagen sind …

ein christliches, katholisch geprägtes, ökumenisch offenes Welt- und Menschenbild.
Unser Bildungsverständnis baut auf die ganzheitliche Sicht des Menschen, orientiert sich am Erleben und den Bedürfnissen der Teilnehmenden und sieht Spiritualität als integralen Bestandteil der Person an.

Unsere Bildungsangebote sind …

besonders auf die heutigen Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten, ohne in eine bestimmte Richtung zu drängen. Dabei beschränken sie sich nicht allein auf die Vermittlung von Wissen und funktionalen Fähigkeiten. Mut und Freude an Kreativem zu wecken ist ebenso Bestandteil wie die Anregung, eigene Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen sowie Barrieren abzubauen. Zur Persönlichkeitsbildung gehört neben Kritikfähigkeit, Sensibilität und Kreativität auch die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Werten und soziale Kompetenz.

Qualifizierte Anbebote - offen für alle Interessierten

Das Bildungswerk wird regelmäßig zertifiziert nach den Kriterien von QES.T, dem "QualitätsEntwicklungs-System mit Testierung" der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (KEB).

2020 erneut erfolgreich auditiert!

Das Bildungswerk hat im Mai 2020 die Qualität seiner Arbeit unter Beweis gestellt. Es wurde nach dem QESplus-Standard der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern (KEB) erfolgreich auditiert.

QESplus ist ein spezifisches Qualitätsmanagementsystem für Weiterbildungseinrichtungen.
Es bedeutet, dass das Bildungswerk seine Organisation und Verwaltung gezielt regelt, dokumentiert und auf Effektivität hin überprüft. Ebenso das Angebot: Von der Planung und Durchführung von Bildungsveranstaltungen über die Auswahl der Themen und ReferentInnen bis hin zur Befragung der TeilnehmerInnen und dem Service - alles unterliegt selbst gesetzten Qualitätsstandards und einer positiven Weiterentwicklung.

Alle drei Jahre wird das gesamte System und seine Ausführung von der unabhängigen Firma Certqua überprüft und bei Erfolg das Zertifikat verliehen.

 

Der Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung am 19. Juli 2018 wurden folgende Vorstandsmitglieder gewählt

Walburga Wittmann (1. Vorsitzende)
Birgit Kainz (stellv. Vorsitzende)
Sabine Slawik  (stellv. Vorsitzende)

Die geschäftsführende Bildungsreferentin

Britta Wörndle,
E-Mail: woerndle(at)frauenbund-bayern.de; Tel.: 089 28623 720
(Montag-Donnerstag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr)  

Die Mitarbeiterinnen

Waltraud Schreyer, Referentin - Projekt Netzwerk Familienpaten Bayern
E-Mail: schreyer(at)familienpaten-bayern.de; Tel.: 089 28623 746
(Dienstag und Mittwoch: 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr)  

Gertrud Ströbele, Referentin - Projekt Mittagsbetreuung
E-Mail: stroebele(at)frauenbund-bayern.de; Tel.: 089 28623 725
(Dienstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr)

Agnes Seeger, Sachbearbeiterin
E-Mail: seeger(at)frauenbund-bayern.de;Tel.: 089 28623 713
(Montag-Freitag: 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr)

Geschäftsstelle:
Bildungswerk des Bayerischen Landesverbandes des KDFB e.V.
Schraudolphstraße 1, 80799 München
Tel.: 089 28623 713
Fax: 089 28623 799