Kreativ & Informativ? KI als Chance und Herausforderung

Gemeinsamer Informationstag der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Frauen Bayerns und der Evangelischen Frauen in Bayern (EFB)

Wir befinden uns im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz (KI). Selbstlernende Software hat in allen Bereichen des Lebens Einzug gehalten. Unüberschaubar ist für uns, wo und in welcher Form KI heute schon eingesetzt wird, sei es in der Medizin, der Technik, der Wirtschaft, den Medien.
Spätestens seit der Einführung von Chat GPT vor einem Jahr stellen wir uns die Frage, wie KI auch unser Leben, unsere Medien, unsere Bildung möglicherweise verändert. Stellt die KI eine großartige Chance oder eher ein Risiko dar, das nicht mehr kalkulierbar ist?
In unserer diesjährigen Tagung der evangelischen und katholischen Frauenverbände in die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) werden wir diesen Fragen nachgehen.

Einen interessanten und bereichernden Tag wünschen Ihnen

Ulla Kriebel (Medienrätin) Katharina Geiger (Medienrätin)
AG Kath. Frauen Bayerns Evang. Frauen in Bayern


Programm am 15. Mai 2024
(Änderungen vorbehalten)

Ab 10.30 Uhr Ankommen bei Kaffee und Brezen

11.00 Uhr Begrüßung
Katharina Geiger, Medienrätin
Ulla Kriebel, Medienrätin

11.15 Uhr Aktuelle Perspektiven der Medienpolitik
Dr. Thorsten Schmiege, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)

12.00 Uhr Denn sie wissen nicht, was sie tun - Was KI kann und was nicht
Jim Sengl, Teamlead Vernetzung und Strategische Partnerschaften das MedienNetzwerks Bayern

13.00 Uhr Mittagessen
auf Einladung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien

13.45 Uhr KI im Radio - Bedrohung oder Effizienzgewinn?
Mirko Drengler, Geschäftsführer von Antenne Deutschland

14.15 Uhr Exkurs: Herausforderung in der Bildung - Beispiel aus der Stiftung Medienpädagogik
Dr. Martina Kollroß, Projektreferentin der Stiftung Medienpädagogik Bayern der BLM

14.45 Uhr Schlusswort
Katharina Geiger, Medienrätin
Ulla Kriebel, Medienrätin

15.00 Uhr Ausklang bei Kaffee/Kuchen

Termin: Mi 15.05.2024, 11:00 - 15:00 Uhr

Ort: Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), Heinrich-Lübke-Straße 27, 81737 München

Link zu Google Maps

Preis: kostenfrei; es wird keine Fahrtgebühr erstattet.

  genügend Plätze frei. Bitte melden Sie sich an.

Leitung:

Ulla Kriebel, Medienrätin, Vertreterin der AG Katholischer Frauen Bayerns im Medienrat der BLM
Katharina Geiger, Medienrätin, Geschäftsführerin der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Medien (EAM) des Deutschen Evangelischen Frauenbundes, Landesverband Bayern e.V. (DEF)

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Wählen Sie zwischen:

Einzelanmeldung
Sammelanmeldung

Einzelanmeldung

Sammelanmeldung, um mehrere Anmeldungen - zum Beispiel für einen Diözesanverband/ Zweigverein oder eine andere Gruppe – einzugeben.

Ich melde insgesamt, inklusive mir, Teilnehmerinnen an.

Wer mehrere Personen anmeldet, bestätigt: Ich habe im Vorfeld die Erlaubnis bzw. Vollmacht der in der Sammelanmeldung registrierten Teilnehmerinnen eingeholt und darf die Anmeldung in deren Namen durchführen. Der Speicherung und Weitergabe der personenbezogenen Daten, die für die Veranstaltungsorganisation notwendig sind, wurde zugestimmt.

Ihre Daten 1. Teilnehmerin
Frau: Herr:
Ja: Nein:

Bitte bringen Sie Ihren Mitgliedsausweis zum Seminar mit. Wir behalten uns vor, die Ausweise stichprobenartig zu überprüfen. Vielen Dank.

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen *:

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen *:

Ja: Nein:

Bitte beachten Sie, dass Sie nach erfolgreicher Anmeldung eine automatisierte Anmeldebestätigung erhalten.
Bei Sammelanmeldungen erhalten Sie eine E-Mail pro Teilnehmer*in.

Sollten Sie diese nicht erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner/Papierkorb. Insbesondere bei Sammelanmeldungen kommt es hier manchmal zu Spammails.
Ansonsten melden Sie sich gerne bei uns!

Zurück