Qualifizierung zur/m Koordinator*innen als Ansprechpartner*innen der Schulleitung im Offenen Ganztag

Mittels dieser Maßnahme können langjährige LeiterInnen einer Mittagsbetreuung ihre Position im Modell der OGTS bewahren. 

Das Problem: Leiten Sie bereits eine Mittagsbetreuung an einer Schule, die jetzt eine Offene Ganztagsschule wird, fehlt Ihnen die pädagogische Ausbildung, die eine Leitungsperson in dieser Schulform braucht. Sie könnten also nicht weiter als sogenannte KoordinatorIn arbeiten.

Die Lösung: Das Kultusministerium hat festgelegt, dass bewährte Mittagsbetreuerinnen in die Position der KoordinatorIn im OGTS wechseln können.

Voraussetzung: Sie müssen eine insgesamt 120 Schulungsstunden umfassendeinhaltlich festgelegte und anerkannten Qualifizierungsmaßnahme absolvieren. Qualifizieren Sie sich also weiter. Dann sind Sie auch in der Offenen Ganztagsschule wichtige Ansprechpartnerin.

Und so funktionierts: Sie erreichen die nötige Stundenzahl durch:

1. Belegung der Kern-Teile 1 bis 3 dieser Schulung sowie

2. Belegung von zwei zusätzlichen Wahlseminaren für LeiterInnen von Mittagsbetreuungen/ OGTS-TeilnehmerInnen - d.h. mit insgesamt 5 Seminaren erreichen Sie die nötige Präsenzstundenzahl. Dazu kommen dann noch Hausaufgaben.

 

 

Qualifizierung zur Ergänzungskraft im Kooperativen Ganztag

Sie interessieren sich für die Qualifizierung zur Ergänzungskraft im Kooperativen Ganztag? Diese Weiterbildung bietet unser Bildungswerk derzeit (noch) nicht an, aber hier können Sie sich informieren und auch anmelden – Raum München:
Informationen und Zugansbedingungen zur Weiterqualifizierung zur Ergänzungskraft für Grundschulkindbetreuung

 

 

 

Anmeldung zu unseren Veranstaltungen

11. Schulung zur/zum Koordinator*in in der Offenen Ganztagsschule (OGTS-KoordinatorIn)

als Träger der Schulung zugelassen vom Ministerium für Unterricht und Kultus seit 2016/17

Termin: Kernblock 1: 16.-17.02.2024 in Dillingen/ Kernblock 2: 30.7.-1.8.2024 in Bernried / Kernblock 3: 28.-30.10.2024 in Freising

Ort: Provinzialat der Dillinger Franziskanerinnen, Kardinal-von-Waldburg-Strasse 2, 89407 Dillingen

Preis: 320 Euro / KDFB-Mitglieder 300 Euro (inkl. Übernachtung im EZ und Verpflegung) für Block I und jeweils 340 Euro / KDFB-Mitglieder 320 Euro (inkl. Übernachtung im EZ und Verpflegung) für Block II und III ( da ein Tag länger), zzgl. 25 Euro Prüfungsgebühr.

Anmeldung bis: 20.12.2023

Hinweis: Anmeldung gilt für Teil 1 bis 3 der Schulung; Kernblock 2: 30.7.-1.8.2024 in Bernried und Kernblock 3: 28.-20.10.2024 in Freising
Und so erreichen Sie die insgesamt nötige Stundenzahl:
Belegung der Teile 1 bis 3 dieser Schulung
sowie zwei verschiende Fortbildungen aus dem Bereich Seminare für LeiterInnen von Mittagsbetreuungen, die mit der Kennung Wahlblock versehen sind - separate Anmeldung hierfür erforderlich!

12. Schulung zur/zum Koordinator*in in der Offenen Ganztagsschule (OGTS-KoordinatorIn)

als Träger der Schulung zugelassen vom Ministerium für Unterricht und Kultus seit 2016/17

Termin: Kernblock 1: 3.-4.10.2024 in Dillingen/ Kernblock 2: 24.26.4.2025 in Freising / Kernblock 3: 04.-06.8.2025 in Bernried

Ort: Provinzialat der Dillinger Franziskanerinnen, Kardinal-von-Waldburg-Strasse 2, 89407 Dillingen

Preis: 320 Euro / KDFB-Mitglieder 300 Euro (inkl. Übernachtung im EZ und Verpflegung) für Block I und jeweils 340 Euro / KDFB-Mitglieder 320 Euro (inkl. Übernachtung im EZ und Verpflegung) für Block II und III ( da ein Tag länger), zzgl. 25 Euro Prüfungsgebühr.

Anmeldung bis: 20.09.2024

  Veranstaltung ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich

Hinweis: Anmeldung gilt für Teil 1 bis 3 der Schulung; Kernblock 2: 24.26.4.2025 und Kernblock 3:04.-06.8.2025
Und so erreichen Sie die insgesamt nötige Stundenzahl:
Belegung der Teile 1 bis 3 dieser Schulung
sowie zwei verschiende Fortbildungen aus dem Bereich Seminare für LeiterInnen von Mittagsbetreuungen, die mit der Kennung Wahlblock versehen sind - separate Anmeldung hierfür erforderlich!